Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen

Für die Lehrtätigkeit in Integrationskursen mit Alphabetisierung müssen Lehrkräfte gemäß der Integrationskursverordnung (IntV) eine zusätzliche fachliche Qualifikation und Eignung nachweisen. Den Zulassungskriterien des BAMF ist zu entnehmen, welche Voraussetzungen für eine Zulassung über eine additive Zusatzqualifizierung (ZQ Alpha) im Sinne von § 15 Absatz 3 Satz 2 IntV erforderlich sind. Hierfür muss ein individueller Zulassungsantrag beim BAMF gestellt werden.

Der Landesverband ist vom BAMF zugelassener Träger der ZQ Alpha. Wir bieten die Lehrgänge über 80 UE (+ Eigentätigkeiten) berufsbegleitend und somit vorrangig an Wochenenden, im norddeutschen Raum an. Zum Lehrgang sind von jedem/r Teilnehmenden kollegiale Hospitationen selbstorganisiert zu leisten. Somit ist der Kontakt zu einem Integrationskursträger, bei dem dieses möglich ist, unerlässlich.

Für aktive Lehrkräfte in Integrationskursen (mind. 300 UE in den letzten 36 Monaten) übernimmt das BAMF derzeit die Lehrgangskosten. Somit ist ein Nachweis der aktiven Lehrtätigkeit in Integrationskursen (außer für Selbstzahler) der Anmeldung beizufügen.

Wir sind bemüht, regionale Bedarfe zu decken. Bitte melden Sie sich unverbindlich unter Nennung Ihrer Wunschorte an. Wir melden uns dann mit verfügbaren Terminen.

Jetzt anmelden
Module
  • 1: Ziele und Inhalte der Alphabetisierungsarbeit mit Migranten / Soziokulturelle, interkulturelle und lernerbiografische Aspekte

  • 2: Schriftspracherwerb im Überblick / Phonologische Bewusstheit, Sprachbewusstheit und Aussprache

  • 3: Methoden / Kontrastive Alphabetisierung / Binnendifferenzierung

  • 4: Lernerautonomie und Teilnehmerorientierung / Leitfaden zur kollegialen Hospitation

  • 5: Handlungsorientierte Unterrichtskonzepte

  • 6: Lehrwerke und Unterrichtsmaterialien / Zwischen Alphabetisierung und niederschwelligem DaZ-Unterricht

  • 7: Grammatikvermittlung / Bilder und Visualisierungen

  • 8: Unterrichtsbeobachtung (+ Hospitationsauswertung) / Unterrichtsplanung, -durchführung und -evaluation

  • 9: PC-Einsatz, Internet und Neue Medien

  • 10: Einstufung, Beratung und Beurteilung von Teilnehmenden

Wichtige Hinweise

Jetzt anmelden

Orte Hamburg, Hannover, Bremen u.a.
Wunschorte bitte bei Anmeldung benennen!
Termine Samstag/Sonntag ganztägig
Termine auf Anfrage, wenn nicht ausgeschrieben
Lehrgangsumfang 80 UE Workshops

+ 80 UE Eigentätigkeiten

+ Selbstreflexion

Voraussetzungen Informationen zu Kriterien und dem Verfahren der Zulassung finden Sie auf den Webseiten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hier.
Kosten Anmelde- und Beratungsgebühr: 90 €

Für aktive Lehrkräfte in Integrationskursen (Nachweis von mind. 300 UE in den letzten 36 Monaten) übernimmt das BAMF derzeit den Teilnahmebeitrag von 940,00 €.

Hinweise zur Bezahlung Bitte beachten Sie: Bei kurzfristigen Abmeldungen behalten wir uns entlang unserer Verfahrensregelungen vor, 80 % des Teilnahmebeitrags als Ausfallkosten  in Rechnung zu stellen.

Sie haben Fragen zum Zertifikat, der Anmeldung oder Organisatorischem? Ich bin gerne für Sie da.

Print Friendly, PDF & Email

MENÜ
Seite drucken Chat-Assistent Facebook Instagram Blog