Wie arbeitet der Landesverband mit den Volkshochschulen zusammen?

Der Landesverband der Volkshochschulen unterstützt, fördert und begleitet die Volkshochschulen in ihrer Arbeit. Zu seinen Aufgaben gehören:

  • Bildungs- und verbandspolitische Interessenvertretung
  • Förderung der Zusammenarbeit und des Erfahrungsaustausches
  • Organisation und Durchführung von zentralen Konferenzen / Veranstaltungen zu Fachthemen
  • Information und Beratung
  • Sicherstellung der Mitarbeiterfortbildung
  • Entwicklung von Lehrgangssystemen mit entsprechenden Lehrmaterialien
  • Entwicklung und Durchführung von verbandlichen Prüfungen und Organisation bundesweiter und europäischer Prüfungen in einer eigenen Prüfungszentrale
  • Organisation, Durchführung und Prüfungszentrum für standardisierte Sprachenzertifikate
  • Qualitätsentwicklung/Evaluation
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Qualitätsstandards in der Gesundheitsbildung werden dauerhaft gesichert und weiterentwickelt

Der Landesverband begleitet und berät die niedersächsischen Volkshochschulen bei ihrer ständigen Qualitätssicherung und –Verbesserung. Der Landesverband und die Volkshochschulen orientieren sich in der Gesundheitsbildung dabei an den Qualitätsstandards, die vom Arbeitskreis Gesundheit der vhs-Landesverbände im Deutschen Volkshochschul-Verband bundesweit festgelegte wurden. Die Qualitätsbausteine umfassen u.a. ein Leitbild für die Gesundheitsbildung, Qualitätsanforderungen für die Qualifikation von Kursleitenden, für die Lerninfrastruktur, die Angebotsinformation, die Evaluation. Zudem werden die Volkshochschulen regelmäßig nach anerkannten Verfahren (z.B. Lernerorientierte Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung (LQW), Norm DIN EN ISO 9001) extern testiert.

Unterstützt werden die Volkshochschulen zudem von den Landesverbänden der Volkshochschulen und dem Deutschen Volkshochschul-Verband durch Konzeptentwicklungen, Planungshilfen, Kampagnen, VHS-spezifische Studien und Publikationen. Die ständige fachliche Weiterbildung und Qualifikation des professionellen Personals in den Volkshochschulen und der Kursleitenden wird gefördert u.a. durch Fachkonferenzen auf Landes- und Bundesebene und Fortbildungsangebote der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Hannover (AEWB).

Mehr denn je gelten Volkshochschulen als verlässliche und kompetente Partner. Der Landesverband und der Deutsche Volkshochschul-Verband haben stellvertretend für ihre Einrichtungen mit nahezu allen Krankenkassen Rahmenvereinbarungen zur Umsetzung des § 20 Abs. 1 SGB V abgeschlossen. Die Kassen honorieren ihren Versicherten den Besuch von Veranstaltungen der primärpräventiven Gesundheitsförderung.
Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse!